Unser 24 Stunden-Bereitschaftsdienst: 06281 5656858
MDK-Gesamtergebnis 1,0 (sehr gut)

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Informationen und interessante Neuigkeiten
rund um den Pflegedienst und der Tagespflege von Hand in Hand.

27.08.2014 Buchen - Hainstadt. In regelmäßigen Abständen kontrolliert der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) die ambulanten Pflegedienste. Bei unserer ersten Qualitätsprüfung bekamen wir sogar die Bestnote "1,0 für unsere Arbeit. Der landesweite Durchschnitt liegt bei der Note 1,2.Trasperenzbericht 2014

In den Bereichen "Ärztlich verordnete pflegerische Leistungen", "Dienstleitungen und Organisation" erhielten wir die Note 1,0 und in den "Pflegerische Leistungen" erhielten wir eine Note von 1,1. Anhand dieser Zahlen ermittelte der MDK das Gesamtergebnis. Im Bereich der "Befragung der Kunden", der nicht in die Gesamtnote einfließt, konnten wir ebenfalls mit der Bestnote 1,0 glänzen. "Ein solch hervorragendes Ergebnis kann man nur erzielen, wenn man so engagierte Mitarbeiter hat. Ich kann jedem Einzelnen für seinen Einsatz wirklich nur vom Herzen danken", sagte Carolin Schwarz, Pflegedienstleiterin des Ambulanten Pflegedienstes "Hand in Hand".

Der ambulante Pflegedienst "Hand in Hand" versorgt Menschen, die zwar noch in ihren Häusern oder Wohnungen leben, aber bei Dingen des Alltags Unterstützung oder medizinische Betreuung brauchen. Ziel ist es, die Betroffenen in ihrer Selbständigkeit zu unterstützen. 

531.05.2014. Buchen- Hainstadt. Am 31. Mai wurde beim Ambulanten Pflegedienst  "Hand in Hand" ausgiebig gefeiert. Der ambulante Pflegedienst in Hainstadt, Bürgermeister- Keller-Straße 1, veranstaltete sein Sommerfest.

Bei ein paar unterhaltsamen Stunden konnten sich die zahlreichen Besucher ein Bild vom jungen Unternehmen machen. Die Räumlichkeiten standen für alle offen und vielfältige Angebote wurden präsentiert. Mit Deftigem vom Grill, Kaffee und Kuchen war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Ein buntes Rahmenprogramm bot neben Ambulanter Pflegedienst Hand in Hand Gelungenes Sommerfest Information auch Unterhaltung für Jung und Alt. Die Kinder fanden Spaß an der Hüpfburg, am Basteln und am Kinderschminken. Alleinunterhalter Herbert Möller sorgte musikalisch für gute Laune und Stimmung. Moderator Thomas Bartwicki ließ mit Bingo nicht nur Spielerherzen höher schlagen. Der gute Zuspruch beim Sommerfest freute die Veranstalter. Sie und die vielen Gäste haben einen wunderschönen Tag miteinander verbracht, der in jeder Hinsicht gelungen war. wh

© Litfass-Säule, Juni 2014

Basteln lohnte sich für die Kinder doppelt.

07.04.2014 Buchen- Hainstadt .Was für ein abwechslungsreicher Vormittag für die Kindergartenbild.Zeitung

Kinder des evangelischen Kindergartens „Regenbogen“. Der Hainstadter Pflegedienst „Hand in Hand“ hatte die Kinder und Erzieher zu sich eingeladen. Nach einem kurzen Spaziergang durch die Hainsterbach erwartete die Kinder Verpflegung mit Brezeln und Getränken im Ortskern von Hainstadt, wo der ambulante Pflegedienst angesiedelt ist. Dort übergaben die Kinder den Mitarbeitern selbst gebastelte Eier, die während der bevorstehenden Osterzeit das Büro des Pflegedienstes schmücken sollen. Das Basteln der Ostereier machte den Kindern nicht nur Spaß, sondern wurde am Ende mit einer Spende in Höhe von 250 Euro seitens des Pflegedienstes belohnt. Überreicht wurde die Spende von Pflegedienstleiterin Carolin Schwarz. So spazierten Kinder und Erzieherinnen schließlich glücklich und „Hand in Hand“ Richtung Kindergarten.

 © Litfass-Säule, Mai 2014

"Hand in Hand" in die Zukunft22.01.2014 Buchen - Hainstadt. Seit Anfang Januar gibt es im Buchener Ortsteil Hainstadt eine neue Einrichtung: Der ambulante Pflegedienst "Hand in Hand" öffnete seine Pforten.

Offiziell eingeweiht wurde der in der Bürgermeister-Keller-Straße 1 neu ansässige ambulante Pflegedienst am Dienstag im Rahmen einer kleinen Feierstunde. Inhaber Mazlum Oktay begrüßte dazu unter anderem Bürgermeister Roland Burger und Ortsvorsteher Bernd Rathmann.

Beste Wünsche hatte dabei der Bürgermeister von Seiten der Stadt Buchen parat. "Wer sich traut ein Geschäft zu eröffnen, hat Vertrauen in die Zukunft", so Burger. Gerade in der Zeit des demografischen Wandels sei es immer wichtiger, so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden zu leben. Der ambulante Pflegedienst helfe dabei, dies zu ermöglichen.

Erfreut zeigte sich der Hainstadter Ortsvorsteher Bernd Rathmann, werde doch das bisher leerstehende Ladengeschäft in der Bürgermeister-Keller-Straße ab sofort wieder mit Leben erfüllt. Und einen ambulanten Pflegedienst vor Ort zu wissen, sei ebenfalls erfreulich. KG

© Fränkische Nachrichten, Freitag, 24.01.2014